Rudern

Infos & Termine zu Regatten, Zielfahrten und Wanderrudern

Training

Infos & Termine  Rudertraining. Kraftsport und Tischtennis

Jugend

Regattasport, Trainerteam und Termine der Jugendabteilung

Aktuell

48.Tischtennis – Deutschland – Turnier der Ruderer des DRV in Hamburg – Wilhelmsburg 

 

Der Wilhelmsburger Ruder Club ist dieses Jahr Ausrichter des Tuniers. Wir feuen uns über euch am 08. April 2017 bei uns begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen findet ihr hier 

Neues Maas-Boot: "Wilhelm" ist da

Letzte Woche war es soweit. Über den "Großes Teich" und sicher verpackt in einem Container landete unser neues Maas-Boot im Hamburger Hafen. Insgesamt kamen sie zu viert: Zwei Maasboote gingen in die Schweiz, eines an den WRC und eines an den RC Allemannia. Unsere Ruderkameraden von der Alster waren so nett und haben unser Boot huckepack und kostenlos von Los Angeles bis in den Aßmannkanal transportiert. Dafür ein herzliches Dankeschön an die Allemannen!

Inzwischen steht  "Wilhelm", das baugleich ist mit "Wilhelmine" im WRC-Bootshaus und wartet darauf, ausgepackt und aufgeriggert zu werden. Wilhelm ist ein Einer von knapp 50 cm Breite, also bestens geeignet für alle Ruderer, die gern im Einer fahren wollen, aber sich im schmalen Rennskiff ein wenig unsicher fühlen. Es wird also Zeit, dass das Eis schmilzt und wir wieder in die Boote können!

Diesen Beitrag hat der AAC/NRB auf seiner Website:

Zukunftsworkshop beim Wilhelmsburger RC

Der Wilhelmsburger Ruder Club hat sein Clubgelände inmitten der Elbinseln zwischen Norder- und Süderelbe. Die Stadt Hamburg plant im Rahmen der Quartiersentwicklung „Elbinselquartier“ eine völlig neue Umgebung um den Traditionsverein von 1895 herum. Große Teile der Kleingärten und der alten Industriegelände sollen weichen, den Club werden bald moderne Wohnhäuser, Parks und eine Stadtteilschule umgeben. Das Gebäude des WRC hat bereits die Flutkatastrophe von 1962 überstanden und ist allmählich in die Jahre gekommen. Doch die Mitglieder des Wilhelmsburger Ruder Clubs sind keineswegs gestrig, im Gegenteil: Mitte Januar trafen sich die Mitglieder zu einem Zukunftsworkshop: „Wie soll der WRC in 10 Jahren aussehen?“, lautete das Motto, das die Teilnehmer einen Tag lang diskutierten. Welche Werte und welche Kultur der Ruderclub verkörpert, wie sich das Sportangebot verändern wird und für welche Zielgruppen man sich öffnen wolle, waren einige der Kernfragen, die in Gruppenarbeit thematisiert wurden. „Wir wollten wissen, wie der Verein aussehen muss, in dem sich unsere Mitglieder wohl fühlen können und der offen ist für die neue Umgebung“, erklärte WRC-Vorstandsmitglied Sabine Bräuer. Dafür begaben sich die Teilnehmer auch gern auf eine Traumreise in die Zukunft am Aßmannkanal und schrieben ihre Wünsche auf große Plakate. Respektvoller Umgang miteinander, Offenheit für alle Bevölkerungsgruppen im Stadtteil, gute Ruderausbildung und ein modernes Bootshaus standen ganz oben auf der Wunschliste. Der WRC will die Veranstaltung fortführen und ein Zukunftskonzept entwickeln, das nicht erst in zehn Jahren Wirklichkeit werden soll.

 

Sylvia Pille-Steppat Deutsche Meisterin

Am 29. Januar fanden in Essen-Kettwig die Deutschen Meisterschaften im Indoor-Rowing 2017 statt. Am Start: Sylvia Pille-Steppat.

Mehr

 

 

 

Fitnesstraining im Winter

Auch in diesem Winter gibt es wieder 2 Trainingstermine:

 

Mittwochs: 17:00

 

Klaus Schlatermund stärkt mit einem Fitnesstraining Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit - ganz ohne Geräte.

 

Jacqueline Grönke bietet Kraft- und Fitnesstraining im Kraftraum an:

 

Dienstags 18:00 Uhr

 

Ihr seid herzlich eingeladen, an den Trainings teilzunehmen - ganz gleich, ob regelmäßig, gelegentlich oder einmalig.

 

Bitte eine Gymnastikmatte mitbringen.

19. 11. 2016: Jahresfeier 2016

Es gab einiges zu feiern in diesem Jahr - und auch einiges zu ehren, wie an der Personenzahl auf dem Bild zu erkennen ist. Knapp 50 WRC- Mitglieder trafen sich am Samstag zur Saisonabschlussfeier und erlebten einen vergnüglichen Abend, festliche Stimmung und ein leckeres Menu - natürlich wurde auch getanzt. Die schönsten Bilder findet Ihr hier

18. 11. 2016: "Zahltag" bei der Haspa

Einen Scheck über 4200 Euro überreichten Haspa-Regionalleiter Andreas Römer und Finanz Center-Assistentin Inka Preschel am Donnerstag unserem Finanzwart Peter Dubbeld. Da kam Freude auf, denn der WRC kann sich von dieser Finanzspritze einen neuen Einer für den Breitensport anschaffen. Das Geld stammt aus dem Haspa Lotteriesparen, mit dem die Haspa Sportvereine in Hamburg unterstützt.

29. 10. 2016: Zielfahrt zu Germania

Am letzten Samstag im Oktober brachen 13 WRC-Ruderer und -Ruderinnen zum Abrudern zum Hamburger und Germania Ruder Club auf. Mehr dazu und einige Bilder vom neuen Clubhaus der Germanen.

21. 10. 2016: Bootshaus entmüllt

Am letzten Freitag war es endlich soweit: das Bootshaus wurde entmüllt. Nachdem wir im Frühjahr die Bootshalle gesäubert und bereits vieles entsorgt hatten, fand nun der zweite Teil der "Bootshausverschönerung" statt. Nils hat seinen Transporter zur Verfügung gestellt, Thomas und Neumitglied Michael haben mitangefasst und eine Transporterladung zum Recyclinghof gebracht. Unsere Bitte: Das Bootshaus ist für Boote da. Dort nichts abstellen oder ablegen, das woanders keinen Platz findet.

Vorstandssitzung zum Thema WRC-Bootshaus

Am 20. Oktober trafen sich WRC-Mitglieder im Rahmen der offenen Vorstandssitzung zu einem ersten Informationsabend zum Thema "Neu- oder Umbau des Wilhelmsburger Ruder Clubs?" Da uns das Thema in der kommenden Zeit zwangsläufig beschäftigen wird, gibt es oben auf der Leiste neu die Rubrik "Bootshaus", die alle Mitglieder über den Stand und das Pro und Contra informiert. Zum Bericht über die Vorstandssitzung vom 20. Oktober  hier.

Zielfahrt zum Hamburger und Germania Ruder Club

Es gibt noch einen letzten Wanderrudertermin! Der Hamburger und Germania Ruder Club hat sich für 3,5 Mio. ein neues Clubhaus gebaut und alle Hamburger Ruderer und besonders alle Hamburger Ruderinnen eingeladen, zu schauen, ob sich die Investition gelohnt hat. Neu beim DHuGRC auch, dass Frauen dort rudern dürfen (Es gibt deshalb auf jeden Fall auch eine Damentoilette).

Am Samstag, 29. Oktober, bitten die Germanen nun zu Kaffee & Kuchen, Grill und Bier. Da An- und Abfahrt mit drei Schleusungen und einer Elbüberquerung verbunden sind, treffen wir uns um 9:00 Uhr. Zwischen 9:30 und 10:00 müssen wir durch die Ernst-August-Schleuse schleusen (Sondertermin, da die Schleuse im vorgezogenen Winterhalbjahr am Wochenende nicht besetzt ist). Die Strecke wird uns je nach Witterung entweder durch den Spreehafen (länger) oder den Steinwerder Hafen (kürzer) zur Elbe führen, und dann durch die Alsterschleusen zur Binnenalster. Kurz hinter der Kennedybrücke liegt das Ziel, der Hamburger und Germania Ruder Club.

Während der Umbauphase hatten wir übrigens etliche DHuGRC-Boote bei uns hinten auf der Wiese gelagert. Als Dankeschön hat uns der Club nun etliche Skulls und einen Schaukasten überlassen. Letzterer wird demnächst beim WRC erstrahlen und über den Verein informieren.

 

Treffen: Samstag, 29. Oktober 2016, 9:00 Uhr Bootshaus

Mitnehmen:warme Ruderkleidung, Regenjacke, Getränke

Ende der Fahrt: ca. 17:00 Uhr

Anmeldung:     bis Mittwoch, 29. 10. 2016 auf der Liste am Bootshaus oder unter: wanderrudern@wrc1895.de
 

MASTER Weltmeisterschaft Kopenhagen                      8. - 11. September 2016:                                                 Fünf Wilhelmsburger gingen an den am Start

Axel,  Peter, Klaus,  Kalli für den WRC und Katrin, die für die RG Hansa Hamburg startete, sind mit den Ergebnissen zufrieden, die sie in Kopenhagen erreicht haben. Es hat zwar zu keiner Goldmedaille gereicht, aber es war doch für ein wundervolles Gefühl, im Vierer am Start zu liegen. Auch noch mit 70 Jahren.

 

Unsere Mitruderin Katrin Martinen holte zwei zweite Plätze in Kopenhagen - im Doppelvierer und im Achter. Die Master-Ruderer und der gesamte WRC gratulieren. Hier zum Bericht

Ein Dankeschön von der ev.- methodistischen Kirche

Das war wirklich ein gelungenes Fest am 7. August auf dem Gelände des Wilhelmsburger Ruder Club, schreibt die InselArche in ihrer aktuellen Ausgabe. Die Friedenskirche und InselArche in HH-Wilhelmsburg hatten eingeladen. Und viele waren gekommen: Flüchtlinge aus Syrien, Menschen aus Indonesien, den USA, Mexiko und natürlich Einheimische.

13. August 2016: Zielfahrt zu den Wikingern

Hafenrundfahrt zu den Wikingern: Samstag, 13. August  Kurzbericht und Bilder

 

11. Juni 2016:                                                            Zielfahrt zum Wilhelmsburger Ruder Club

Auf dem Aßmannkanal und auf dem Rasen vor dem WRC Bootshaus war viel an diesem Tag Betrieb: Rund einhundert Wanderruderer aus acht Hamburger Rudervereinen waren mit ihren Booten zur Zielfahrt beim Wilhelmsburger Ruderclub gerudert. Die Sonne schien, der Grill lief auf vollen Touren, die Getränkeboxen waren mit Bier und Saft gefüllt. Das Buffet und die Waffelbar hatten sich fünf Sterne verdient. Dazu Musik von zwei Bands. Die Zielfahrt zum WRC war für alle Teilnehmer und WRC-ler ein toller Tag. Höhepunkt waren die drei Schiffstaufen: zwei Boote, die Katrin Martinen dem Club zur Verfügung stellt, und ein Boot für unsere Mastersruderer. Die schönsten Bilder von der Zielfahrt seht ihr hier:

8. April 2016:                                                              WRC als Wanderruderverein ausgezeichnet

Bei der 150-Jahr-Feier des RC Allemania zeichnete ACC/NRB-Wanderruderwart Ulrich Rothe den Wilhelmsburger Ruder Club als zweiterfolgreichsten Ruderverein (Nach dem Biller RC) bei den Zielfahrten in Hamburg aus. Wer hätte das gedacht? Wir nicht. Als Anerkennung überreichte Ulrich Rothe WRC-Vize Gregor Waschkowski und den wackeren Wanderruderern, die die längste Anfahrt zum RCA hatten, eine Art "Ehrenwimpelkaskade" und einem Scheck über 100 €.

WRC und Flutkatastrophe

Zielfahrten 2017

TERMINE

8. April Anrudern: Zielfahrt Protesia

22. April  Dove-Elbe-Rallye

20. Mai Zielfahrt Wilhelmsburger Ruder Club

24. Juni Zielfahrt ARV Hanseat (Alster)

1. Juli Zielfahrt RC Süderelbe

22. Juli Zielfahrt Zielfahrt Bille

19. August  Sternfahrt Wikinger

14. Oktober Matjes-Regatta beim RV Bille

 

Jeder - auch Rudernovizen - können mitkommen und gemeinsam einen schönen Rudertag erleben. Wir informieren Euch rechtzeitig.

Thomas & Gregor

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wilhelmsburger Ruder Club

E-Mail

Anfahrt